Die Pflanzung

Anfang November ist es nun soweit. Die ersten 50 Trüffelbäumchen sind eingetroffen und werden in einer Plantagelinie gepflanzt.

DSC_0039-imp


Da wir das Grundstück noch nicht einzäunen (gelernter Fachausdruck 'einfrieden') konnten, wird jedes unserer kostbaren Bäumchen mit einem selbstgemachten Verbissschutz versehen.


DSC 0042-imp

Um unser Risiko etwas zu minimieren haben wir uns entschlossen gleichzeitig eine kleine Streuobstwiese anzulegen. Hier haben wir besonderen Wert auf eine Bereicherung des Landschaftsbildes als auch die Erhaltung von alten, in der Region ehemals ansässigen Obstsorten gelegt.

Das Wetter selbst war für die Pflanzung hervorragend. Noch besser war allerdings, dass umgehend darauf ein langer anhaltender Regen einsetzte und uns somit das eingießen ersparte als auch unseren Bäumchen die ideale Möglichkeit zum Anwachsen geboten wurde.

© Burgenland-Trueffel | Bernhard Mittermann | Tel.: +43 676 4137856 | office(at)burgenland-trueffel.at | www.burgenland-trueffel.at