Sommer  und Herbst 2016

Der April, der macht was er will! Dies galt besonders auch für das Jahr 2016.

Nachdem unsere kleine Plantage bereits in voller Blütenpracht stand, hat uns Ende April eine Wetterfront mit Minusgraden und sogar 15cm Neuschnee im wahrsten Sinne kalt erwischt.

Unsere Trüffelbäumchen haben diesen Kaltwettereinbruch Gott sei Dank gut überstanden. Der Ertrag unserer Streuobstwiese ist 2016 aber leider komplett ausgefallen.

Unsere Tätigkeiten haben sich daher auf die Grünland- und Bodenpflege der Trüffel-Plantage fokussiert. 

Dementsprechend oft ist unser Cornelius mitsamt Mulcher zum Einsatz gekommen.



Der Sommer 2016 war in unserer Region abwechslungsreich und nicht so von extremer Hitze gezeichnet wie das Jahr davor.

An und für sich hatten wir ein ideales Pilz / Trüffeljahr. Dies hat sich auch an den vielen telefonischen Nachfragen bei mir persönlich sowie an den Erträgen unserer Partner www.trueffelgarten.at gezeigt. 


Zeitlich gesehen mussten wir unsere Plantage dieses Jahr ein wenig vernachlässigen, da ein noch wichtigeres Projekt Anfang Juli in unser Leben getreten ist. Ich bin mir aber sicher, dass unser kleines Mädchen uns in kürze bereits unterstützen wird wollen :-)


Inhaltlich haben wir den Sommer genutzt um die Planung für das benötigte Gerätehaus voranzutreiben. Seit Anfang November liegt die entsprechende Baubewilligung vor. Derzeit sondieren wir die entsprechenden Baumeisterangebote und ich gehe davon aus, dass wir zeitig im Frühjahr mit der Umsetzung beginnen können.

   




 

© Burgenland-Trueffel | Bernhard Mittermann | Tel.: +43 676 4137856 | office(at)burgenland-trueffel.at | www.burgenland-trueffel.at