Herbst 2018

Zurück

Das Jahr 2018 war das wärmste Jahr seit bestehen der Wetteraufzeichnungen.

Dieser traurige Rekord hatte sich wohl bereits während des ganzen Jahres angekündigt, konnte aber speziell ab der zweiten Sommerhälfte intensiv wahrgenommen werden.

Auch wenn es keinen absoluten Hitze-Rekord in Form von über 40°C gab, waren ab Juli Temperaturen um 35°C „normal“ und selbst bis in den November hinein gab es regelmäßig mehr als 20°C.

Unsere Region war dennoch von ausreichend Niederschlägen und dies Gott sei Dank ohne größere Unwetter versorgt. 

Die somit ausgezeichnete Wetterlage sowie das im Frühjahr bereits entdeckte Brulé haben uns natürlich auf einen ersten Ertrag hoffen lassen.

Wir haben deshalb mit Andrea von www.naturtrueffel.at Kontakt aufgenommen und unsere Plantage mit Hund begehen lassen.

DSC 0162 DSC 0178 DSC 0179


Leider war die Zeit doch noch nicht reif, es war aber ein sehr spannendes Erlebnis und wir  sind auch froh Andrea kennen gelernt zu haben!!


Der Bau unserer Gerätehütte konnte erfolgreich abgeschlossen und das Projekt behördlich abgenommen werden. Am 22. September haben wir dies mit einer kleinen Feier gewürdigt. Auch eine entsprechende Feuerwehr Übung wurde durchgeführt - wir bedanken und recht herzlich bei den Kameraden.

IMG 9641 IMG 9682


Unmittelbar danach haben wir noch einen entsprechenden Lagerplatz für unser Stroh geschaffen und sind mit unseren Gerätschaften in das Gebäude „eingezogen“.

Wir haben somit endlich die notwendige Infrastruktur geschaffen, um einen optimierten Betrieb der Plantage durchführen zu können und die Phase 2 unseres Planes abgeschlossen.

IMG 9822IMG 9815 IMG 9942


Nun heisst es weiterhin auf den ersten Ertrag unserer Plantage warten.


© Burgenland-Trueffel | Bernhard Mittermann | Tel.: +43 676 4137856 | office(at)burgenland-trueffel.at | www.burgenland-trueffel.at